Page 6

BNNSON_171028_Herbst_Winter_220

6 HERBST-WINTER-SPEZIAL ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG VARIETÉ ZWISCHEN DEN JAHREN P F O R Z H E I M Sa. 16.12.17 20 h So. 17.12.17 15 & 20 h Di. 19.12.17 20 h Mi. 20.12.17 20 h Do.21.12.17 20 h Fr. 22.12.17 20 h Di. 26.12.17 20 h Mi. 27.12.17 15 & 20 h Do.28.12.17 15 & 20 h Fr. 29.12.17 15 & 20 h Sa. 30.12.17 15 & 20 h So. 31.12.17 15 & 20 h Di. 02.01.18 15 & 20 h Mi. 03.01.18 15 & 20 h Do.04.01.18 15 & 20 h Fr. 05.01.18 15 & 20 h Sa. 06.01.18 15 h Vorverkauf: Kulturhaus Osterfeld · Osterfeldstr. 12 75172 Pforzheim · Tel. 07231/ 31 82 15 und an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen w w w . k u l t u r h a u s - o s t e r f e l d . d e / p r i n t - a t - h o m e Wohnen mit Känguru „marotte“ glänzt mit abwechslungsreichem Abendprogramm Kokosnuss“. Die beiden Stücke „17, blond und scharf wie Rettich“ und „Arbeitslos und Spaß“ dabei hingegen gewähren einen amüsanten Einblick in das (Kasper-) Theater-Leben. Neben dem Dauerbrenner „Männer sind anders. Frauen auch!“ und dem Klassiker „Romeo und Julia“ zeigt die marotte auch wieder das Stück „Russisch Roulette“. Und schließlich gibt es mit „Django – Die Rückkehr“, einen harten Western mit Helden aus Weichholz. pr Mit einer fulminanten Premiere startete das marotte Figurentheater in die Herbst-/Wintersaison: „Die Känguru-Chroniken“, nach dem Bestseller von Marc-Uwe Kling, erzählt die Geschichte eines außergewöhnlichen Kängurus, das sich mit einem Kleinkünstler eine Wohnung teilt. Auch die bitterböse Satire „Er ist wieder da“ wird im Herbst und zu Silvester zu sehen sein. Ein Roadmovie erwartet den Zuschauer beim Besuch des Stückes „Die Ritter der Auch die bitterböse Satire „Er ist wieder da“ ist in dieser „marotte“-Saison zu sehen. Foto: pr „Tilt!“ und mehr Kulturhaus Osterfeld lockt mit hochkarätigen Entertainern trums Pforzheim mit „Tilt!“ einen etwas anderen Jahresrückblick zum Besten. Als Urvogel des satirischen Rückblicks seziert er lustvoll gesellschaftspolitische Ereignisse des vergangenen Jahres, stellt wahnwitzige Verknüpfungen her und deckt Hintergründe auf. �� Dr. Eckart von Hirschhausen, seines Zeichens Doktor der Nation, widmet sich am Donnerstag, 11. Januar, ab 20 Uhr im Großen Saal des CongressCentrums Pforzheim mit seinem neuen Programm „Endlich!“ dem größten Thema unserer Zeit: der Zeit. „Endlich!“ bietet viele Aha-Erlebnisse, Fakten, eine große Prise Zauberei und auch Musik. Text/Foto: pr Jede Menge zu sehen und zu hören gibt es in den nächsten Wochen im Pforzheimer Kulturhaus Osterfeld, wo sich namhafte Entertainer geradezu die Klinke in die Hand geben. Eine kleine Auswahl: �� Thorsten Havener, fernsehbekannter Gedankenleser und Entertainer, ist mit seinem neuen Programm „Feuerproben“ am Mittwoch, 8. November, 20 Uhr, sowie am Donnerstag, 9. November, ab 20 Uhr, im Großen Saal des Kulturhaus Osterfeld zu Gast. �� Urban Priol gibt am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr im Großen Saal des CongressCen Bunt und laut: Urban Priol ist der Urvogel des satirischen Rückblicks.


BNNSON_171028_Herbst_Winter_220
To see the actual publication please follow the link above