Page 21

BNNSON_171028_Herbst_Winter_220

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG HERBST-WINTER-SPEZIAL 21 Auszeit vom stressigen Alltag: Ein Besuch der Albtherme setzt neue Energien frei und fördert darüber hinaus die Gesundheit. Fotos: ank / pr HEILQUELLE WALDBRONN Träumen und Genießen erlaubt Die Albtherme in Waldbronn verspricht nach ihrem Umbau Entspannung und Erholung auf allerhöchstem Niveau Albtherme Waldbronn Bergstraße 30 76337 Waldbronn Tel. 07243 56570 Kurverwaltungsgesellschaft mbH Waldbronn Marktplatz 7 76337 Waldbronn FÜNF FÜNF STERNE STERNE FÜR FÜR IHR ������������������������������������ �������� Neue Neue Saunagenüsse www.albtherme-waldbronn.de Saunahaus & Garten ab Mitte November 2017 Badeparadies JETZT NEU: Kneippbecken, Infrarotkabine & moderne Ruheräume tet“, erklärt Zahn-Paulsen, die auch auf die fünf „Wellness Stars“ verweist: „Das vom Heilbäderverband Baden- Württemberg verliehene Gütesiegel belegt, wieviel Wellness den Gast in der Albtherme erwartet. Überprüft wurden 235 Kriterien!“ Neben dem Saunabereich erhielt auch die Empore ein neues Gesicht. Von den modern gestalteten Liegeflächen aus reicht der Blick über die gesamte Badelandschaft. Ebenfalls neu angelegt und durch attraktive Liegeflächen ergänzt, wurde der Freibereich der Badelandschaft. Die staatlich anerkannte Heilquelle der Albtherme enthält viele natürliche Mineralien. Sie wirkt entspannend auf die Muskulatur und anregend für den Kreislauf. Die wohltuende Wirkung der Heilquelle lindert nachweislich Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenkleiden und Verletzungen der Stütz- und Bewegungsorgane. Insgesamt wurden circa 3,4 Millionen Euro in die Neugestaltung der Albtherme investiert. Jeweils zur Hälfte sind die Mittel in die Modernisierung des Innenbereichs beziehungsweise in die Erweiterung um den Saunagarten mit Saunahaus geflossen. Unter dem Slogan „Fünf Sterne für Ihr Wohlbefinden“ lädt die Albtherme Waldbronn zum Erholen und Entspannen auf allerhöchstem Niveau ein. Nachdem das Ende der umfangreichen Bauarbeiten unmittelbar bevorsteht, dürfen sich die Gäste künftig auf noch mehr Wellness und Komfort freuen. Bereits voll genutzt werden kann die neugestaltete Saunalandschaft im Obergeschoss der Therme, wo ein Kneipptretbecken und ein Kneipparmbecken installiert wurden. Ebenfalls neu ist die Infrarotkabine, die dem Nutzer die Möglichkeit bietet, seinen Körper mit Wärme- und Kältereizen zu stimulieren. „Wir betrachten die Infrarotkabine als sinnvolle Ergänzung zum bereits vorhandenen Therapieangebot“, erklärt Karin Zahn-Paulsen von der Kurverwaltungsgesellschaft mbH Waldbronn. Absolute Stille gilt es in den atmosphärisch gestalteten Ruheräumen zu genießen. Mitte November werden auch die neuen Bereiche der Saunalandschaft im Erdgeschoss sowie der Saunagarten mit Saunahaus fertiggestellt sein. Dann überrascht die Saunalandschaft der komplett barrierefrei konzipierten Therme mit einer urgemütlichen Kamin Lounge, von der der Gast einen herrlichen Panoramablick in den liebevoll angelegten Saunagarten genießt. Für pures Wohlfühlambiente sorgen Relax-Liegen und ein uriger Kaminofen. Wellness und Entspannung par excellence bietet künftig der Saunagarten mit seinen idyllischen Liegeflächen und dem mit 27 Grad wohlig temperierten Außenbecken, das mit einer Wasserwand sowie zwei Tauchbecken aufwartet, die in das Schwimmbecken integriert sind. Ein echter Hingucker ist der Wandelgang zum Saunahaus mit beheiztem Fußweg. Aus dem Saunahaus heraus haben die Gäste dann einen tollen Blick in den stimmungsvollen Saunagarten. In seinem Innenbereich beherbergt das Saunahaus eine Kräuter- und Gartensauna, die bis 60 beziehungsweise 85 Grad aufgeheizt werden. „Der Deutsche Sauna-Bund hat die Albtherme mit dem Qualitätszeichen ,Sauna Selection ****’ zertifiziert. Das bedeutet, dass die Saunaanlage alles für einen gesundheitsfördernden und entspannenden Saunaaufenthalt bie- Salaten über regionale Spezialitäten bis hin zu saisonalen Gerichten und hausgebackenem Kuchen“, erklärt Geschäftsführer Johannes Rupp, der sehr großen Wert darauf legt zu betonen, dass die Speisen im „Schwitzer´s Bistro“ zwar von erstklassiger Qualität, aber für jeden Geldbeutel erschwinglich sind. „Unser teuerstes Gericht ist ein Kalbsschnitzel, und das kostet gerade einmal knapp 18 Euro“, verrät Rupp. Andreas Kleber Genussvoll ausklingen lassen können Gäste ihren Besuch der Albtherme in „Schwitzer´s Bistro“, das selbstverständlich auch externen Gästen zur Verfügung steht. Genießen kann man die kulinarischen Köstlichkeiten auch im gemütlichen Bade-Bistro auf der Terrasse. „Ganz gleich ob leicht und bekömmlich, vegetarisch oder herzhaft, ob morgens, mittags oder abends. Unser kulinarisches Angebot reicht von frischen, knackigen Das neue Saunahaus mit seinem wunderschönen und idyllischen Saunagarten lädt ab Mitte November zum Saunieren bei 60 beziehungsweise 85 Grad ein.


BNNSON_171028_Herbst_Winter_220
To see the actual publication please follow the link above