Page 3

BNNSON_171001_Stadtmagazin_KA_300

Die Einkaufs- und Erlebnisstadt 3 „Diese Geschäftsfrau ist leuchtendes Vorbild!“ Citymanager singt Loblied auf Dr. Melitta Büchner-Schöpf / Traditionsmodehaus ist bei allen erdenklichen Anlässen präsent Die Reihe „Talk im Modehaus“ in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung, hier mit Joachim Faber als Moderator, der Landauer Weinprinzessin Lilli Joachim, Pfarrerin Prof. Dr. Isa Breitmaier sowie Dr. Melitta Büchner-Schöpf (von links) und natürlich vielen Gästen, ist längst etabliert. Fotos: PR Von Schöpf gesponsorte Preise für eine Tombola zugunsten der neuen Orgel für die Kleine Kirche. Diese Geschäftsfrau macht vielen was vor, ist, was das Vermitteln eines Einkaufserlebnisses angeht, ein leuchtendes Vorbild!“ Der das sagt ist einer, der die Karlsruher Geschäftswelt kennt, wie kein anderer, Citymanager Sascha Binoth nämlich, und wer gemeint ist, dürfte sogar ein nur mäßig aufmerksamer Beobachter des Stadtgeschehens gleich wissen: Dr. Melitta Büchner- Schöpf, Chefin des gleichnamigen Traditionsmodehauses im repräsentativen Weinbrennerbau am Marktplatz. Die ehemalige Ministerialdirigentin im Bundeswirtschaftsministerium und Trägerin des erstklassigen Bundesverdienstkreuzes führt seit ihrer Pensionierung 1980 das Modehaus in dritter Generation. Weil sie alles, was sie macht, mit ganzer Kraft und wirklich gut machen will, gut im Sinne des Geschäfts, im Sinne der Kunden, im Sinne der Beschäftigten, im Sinne der Gesellschaft und sogar im Sinne der Kirche, hat sie mit dem Modehaus Schöpf längst den Rahmen des Üblichen gesprengt. Sie ist praktisch überall präsent, wo es sich anbietet und bereichert alle erdenklichen Veranstaltungen, manchmal auch als großzügige Sponsorin. Die Kundschaft findet im Modehaus Schöpf nicht nur ein breites und hochwertiges Warenangebot vom Freikurz gesagt: Courage! Die zeigt sie immer. Auch im Zusammenhang mit der gestrigen Veranstaltung, als in ihrem Haus eine Benefiz-Kunst-Auktion zugunsten der neuen Orgel in der Kleinen Kirche stattfand – mit unklarer Beteiligung. „Ach, 80 Stühle möchten Sie jetzt?“, fragte sie Mitte der Woche die Pfarrerin am anderen Ende der Telefonleitung, lässt sich vom mittlerweile dritten Wunsch um weitere logistische Aufrüstung aber nicht aus der Ruhe bringen: „Gut!“, verspricht sie und weiß, sie kann sich, zumindest für den ihr zufallen Teil der Organisation, ganz auf ihr tolles Team um Christine Rauscher, Belinda Jovanovic und Annemarie Albrecht verlassen. metik, Schmuck oder Gastronomie finden innerhalb des Hauses oder außerhalb statt. Mindestens achtmal im Jahr werden beim „Talk im Modehaus“ mit der evangelischen Erwachsenenbildung Brücken zwischen Kirche und Gesellschaft geschlagen, auf unterhaltsame und augenfällige Weise, versteht sich. Im ablaufenden Luther-Jahr wurde Dr. Büchner-Schöpf als eine von 22 Persönlichkeiten, die Luthers Anliegen verkörpern, in einem Karlsruher Kirchenprojekt porträtiert. Ihr Kennzeichen, zeitchic über Businessoutfits bis zur weithin gerühmten Festmode. Ganz selbstverständlich dazu gibt es ebenso unaufdringlich freundliche wie absolut stilsichere Beratung für alle Eventualitätsfälle. Der oft beschworene Servicegedanke ist hier täglich Programm und Änderungen, wenn für einen großen Anlass mal dringend nötig, sogar in Windeseile möglich. Das Personal ist bestens geschult und sehr erfahren, gehört zum Großteil seit Jahrzehnten zum Haus. Auch in den härtesten Phasen der Kombi- Bauerei hat nämlich Dr. Melitta Büchner-Schöpf „den Standard aufrechterhalten und nie Personal abgebaut.“ Darüber hinaus wird den Kunden übers Jahr hinweg ein riesiger Strauß an Aktivitäten geboten. Anlassbezogen, mit gestelltem Material und unter fachkundiger Anleitung können Kinder im Modehaus basteln, was die Fingerchen hergeben. Modepräsentationen, oft begleitet von Angeboten passender Partner aus Bereichen wie Kos- Modenschau beim Tag der offenen Baustelle ... Dr. Melitta Büchner-Schöpf ... und im Schaufenster zu den Heimattagen. Cora Jahn-Rosemann Erleben Sie die neuesten Herbst-Trends für Damen, Herren und Kinder. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! MODEHAUS www.modehaus-schoepf.de Am Marktplatz in Karlsruhe seit 1899 SCHÖPF • WIR BERATEN SIE FREUNDLICH UND KOMPETENT


BNNSON_171001_Stadtmagazin_KA_300
To see the actual publication please follow the link above