Page 3

BNNSON_170914_Bruchsaler_Herbstfest_649

Wer gerne näht, strickt oder häkelt, kommt nicht umhin, dem Nähzentrum Grigo in der Kaiserstraße 55 einen Besuch abzustatten, wo alle Fäden des Handwerks zusammenlaufen. „Am verkaufsoffenen Sonntag dürfen alle Nähmaschinen ausprobiert werden“, erklärt die gelernte Damenschneiderin Monika Grigo (rechts), die bei ihrer täglichen Arbeit von Tochter Jasmin unterstützt wird. Als zertifizierter Partner von Pfaff und Elna-Nähmaschinen finden Kunden im Nähzentrum Grigo jederzeit erstklassig geschulte Ansprechpartnerinnen. Auf Näh- und Overlock-Maschinen, die nicht im Angebot sind, erhalten Kunden am Sonntag zehn Prozent Rabatt. Bereits eingetroffen sind die neuen Herbststoffe. Des Weiteren umfasst das Kurzwarensortiment des Nähzentrums mehr als 1000 Artikel verschiedener Markenhersteller. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Näh- und Kreativkurse für Erwachsene und Kinder. Anmeldungen hierfür sind direkt im Laden möglich. Text / Foto: Andreas Kleber Traumhaft schönen Schmuck von Bernd Wolf gibt es im Juweliergeschäft Aydt in der Kaiserstraße 105. „Das Basismaterial für dessen Schmuckstücke ist Silber. Es wird bei einem großen Teil der Schmuckstücke mit einer in sieben Schichten plattierten und äußerst haltbaren 22-karätigen Plattierung versehen, die nahezu den Gehalt von Feingold hat. Eine zentrale Rolle spielen Aquamarin, Citrin, Hämatit, Karneol, Lapislazuli, Onyx, Perlen, Peridot, Topas und Wurzelkoralle“, weiß Geschäftsführerin Barbara Aydt (Foto). Ebenfalls erhältlich ist im Juweliergeschäft Aydt Designschmuck aus dem Hause Coeur de Lion, das im vergangenen Jahr wie Bernd Wolf mit dem Mehr blauer Himmel als anderswo Besucher können das komfortable Stadtbus-Rendezvoussystem unverbindlich und kostenlos testen dem eigenen Fahrzeug unterwegs ist, „German Brand Award“ ausgezeichnet wurde. Text / Foto: Andreas Kleber spart CO2 ein, schont die Umwelt, entlastet den Straßenverkehr und sorgt so dafür, dass der Himmel über Bruchsal auch für nachfolgende Generationen ein bisschen blauer ist als anderswo. DER UMWELT ZULIEBE … Das Stadtbusbüro, am Rendezvous, in der Bahnhofstraße hat am Verkaufssonntag nicht geöffnet. Im Stadtbusbüro haben die Besucher montags bis freitags von 9 Uhr bis 16 Uhr die Möglichkeit, sich bei den Mobilitätsberaterinnen der Stadtbusverkehr Bruchsal GmbH über den Stadtbus und das ergänzende ÖPNV-Angebot in und um Bruchsal herum zu informieren. tw vous in der Bahnhofstraße, wo sich die Buslinien 181, 182 und 183 im 30-Minuten Takt treffen und im Zusammenspiel mit den Stadtbus-Stadtteilringlinien 185/186 die Kernstadt mit den Ortsteilen verbinden. Wer mit MAX statt Stadtbusfahrer holen die Stadtbusnutzer quasi vor deren Bruchsaler Haustür ab und chauffieren sie bis mitten in die Stadt sowie ins Gewerbegebiet „Am Mantel“. Zentraler Anlaufpunkt in Bruchsal ist auf alle Fälle immer das Rendez- Das Bruchsaler Herbstfest, in dessen Rahmen auch der zweite Verkaufssonntag in diesem Jahr veranstaltet wird, findet am 17. September, 13 bis 18 Uhr, in der Bruchsaler Innenstadt und den Gewerbegebieten statt. Zur Feier des (Sonn-) Tages sind fast schon traditionell alle Stadtbuslinien für die Bruchsaler und Bruchsal-Besucher kostenlos unterwegs. Mit anderen Worten: Die Stadtbusverkehr Bruchsal GmbH übernimmt die Fahrtkosten auf den Stadtbuslinien für ganz Bruchsal, um bei dieser Gelegenheit für die Vorzüge Bruchsals zu werben und nebenbei sich selbst als die vernünftigere Alternative zum privaten Pkw zu empfehlen. An diesem doppelt bis dreifach festlichen Sonntag, denn am Samstag und Sonntag werden darüber hinaus die Energiewendetage Baden-Württemberg 2017 veranstaltet, präsentieren sich neben dem Bruchsaler Einzelhandel Unternehmen aus allen Branchen von ihrer besten Seite, darunter auch die Bruchsaler Stadtwerke. Die Der Verkaufssonntag bietet die Gelegenheit, ohne eigenes Auto in die Kernstadt zu gelangen und das Mobilitätsangebot des Bruchsaler Stadtbusses unverbindlich kennenzulernen. Foto: tw Die Brille ist das zentrale Thema im Hause Brillen Steiert in der Kaiserstraße 69. „Ein besonderes Augenmerk hinsichtlich unserer Brillenkollektionen legen wir auf Vielfalt, Stil und Aktualität. Unser Angebot ist international und daher stets neu und überraschend“, erklärt Inhaber Gerd Steiert (Dritter von links), der regelmäßig internationale Brillenmessen besucht. Das diene sowohl der Standortbestimmung als auch der Auffrischung der Auswahl. Wie umfangreich das Sortiment an Sonnenbrillen und Korrektionsfassungen im Hause Steiert ist, kann man am Verkaufssonntag entdecken. Bereits eingetroffen ist die aktuelle Herbst- / Winterkollektion, die Sonnenbrillen und Fassungen so namhafter Marken wie beispielsweise Hugo Boss, Götti, Moncler, Funkfood oder Roberto Cavalli beinhaltet. Vor dem Geschäft wird am Sonntag übrigens ein Promotion-Pavillon von Tom Tailor aufgebaut. Text / Foto: Andreas Kleber Glanz und Gloria für die Stiefelette Auf Pumps und Co. kommen hochwertige Stoffe wie Brokat, Samt und Jacquard zum Einsatz kommen. Edelsteinfarben wie Saphirblau, Smaragdgrün und Rubinrot verleihen Schuhen und Taschen ungeahnte Eleganz. Bei den Leistenformen ist alles erlaubt: Neben arrondierten setzen die Designer auf Karrée- und verschlankte Formen. LOAFER SIND EIN MUSS Der spitze Pumps mit Metallic- Schimmer wird nicht nur zum Abendkleid zum sexy Begleiter. Booties mit Blockabsatz und Karréeleisten passen perfekt zur verkürzten, etwas weiter geschnittenen Hose. Loafer sind ein modisches Muss: Golflaschen und Funktion, Mode, Sport! Dieser Dreiklang funktioniert auch zur kommenden Herbst /Winter-Saison in Sachen Schuhmode. Sneaker, Sneakerboots und Slip-ons spielen mit Material Mix und dekorativen Elementen. Strass-Steinchen, XL-Schleifen, Perlen und Patches setzen die neuen Modelle neben Hightech-Materialien, hier vor allem Mesh und Neopren, ebenso effektvoll wie funktionell in Szene. Rucksäcke in Cotton oder Metallics ergänzen die sportlichen Looks mit Schwung. Glanz und Gloria heißt das Motto, wenn hochwertige Stoffe wie Brokat, Samt und Jacquard auf Pumps und Stiefeletten zum Einsatz Die neuesten Produktinnovationen aus den verschiedenen Bereichen der Holzbranche präsentiert der Holzfachhandel Spitz in der Industriestraße 9 interessierten Kunden. Diese haben die Möglichkeit, sich von Experten in angenehmer Atmosphäre ganz unverbindlich beraten zu lassen. Die Angebotspalette des 1947 gegründeten Unternehmens umfasst nicht nur Glastüren, sondern auch Bodenbeläge, Lichtsysteme, Spanndecken, Schnittholz, Carports, Pergolen, Spielgeräte sowie Gartenund auch Gerätehäuser. Auf Wunsch werden selbstverständlich alle benötigten Hölzer zurechtgeschnitten, wie Holzfachmann Klaus Bodenseh (links) bestätigt. Ein Besuch der überaus großen Ausstellung auf dem Firmengelände lohnt sich also auf alle Fälle. Text / Foto: Andreas Kleber hier die Wertigkeit der Materialien eine sehr große Rolle spielt und von entscheidender Bedeutung ist. Männlich cool! Die Business Class liebt Monks und Budapester mit markanten Leisten. Chelsea- und Schnürboots mit dezentem Material-Mix, Lyralochung und Profilsohlen werden von stilbewussten Männern zur verkürzten, konisch zulaufenden Hose kombiniert. Sneaker bleiben auf Erfolgskurs. Oliv erobert sich nach Blau und Grau einen Platz auf dem Siegerpodest. Hightech-Materialien, flexible und leichte Sohlen sowie elastische Einsätze werden die neuen Modelle funktionell auf. Deutsches Schuhinstitut Metallspangen sind die Erkennungszeichen der neuen Styles. Dicke, profilierte Sohlen sorgen für festen Stand. Das Farbspektrum reicht von goldenen, beige-gelben Naturvarianten, übergehend in edle Kamelhaartöne bis hin zu satten Cognac- und Rost- Nuancen. Eine Farbpalette, die häufig für hochwertige natürliche Stoffe wie Kaschmir und Wolle gewählt wird und auch echtem, authentischem Leder bestens zu Gesicht steht. Die Farben, darunter ausdrucksvolle Edelsteintöne, sind voller Emotion. Sie schmeicheln der Trägerin und stehen daher Pate für einen Look, der dem Luxus und Komfort-Genre nahesteht, da Wir kaufen Ihre Edelmetalle in jeder Form! TRAU(M)RINGE Sofort BARGELD in individueller Vielfalt und bester MARKENQUALITÄT zu TRAUMPREISEN SELBST DER WEITESTE WEG LOHNT SICH: DENN WIR ÜBERNEHMEN ZUSÄTZLICH IHRE ANFAHRTSKOSTEN


BNNSON_170914_Bruchsaler_Herbstfest_649
To see the actual publication please follow the link above