Page 3

BNNSON_170914_Baden_Marathon_220

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG BADEN-MARATHON 3 „Der Marathon gehört zu den Menschen“ Fiducia & GAD IT Vorstandsmitglied Carsten Pfläging über Betriebssport, sein Leben als Läufer und den Roboter „Pepper“ gemeinsam erlebten Herausforderungen und Erfolge im Sport wirken auch positiv auf die Kultur im Unternehmen. �� Wie viele Mitarbeiter starten beim Baden Marathon? Pfläging: In diesem Jahr gehen rund 110 Läuferinnen und Läufer der Fiducia & GAD, verteilt auf die verschiedenen Disziplinen, an den Start. �� Sie selbst laufen ja auch mit. Wie bereiten Sie sich darauf vor? Bleibt überhaupt Zeit zum Trainieren? Was für ein Ziel haben Sie sich gesetzt? Pfläging: Bei mir persönlich steht dieses Jahr wieder der Halbmarathon auf der Agenda. Die Zeit zur Vorbereitung war diesmal leider nicht so reichlich. Aber auch wenn ich beruflich viel unterwegs bin, gehören bei mir die Laufschuhe zur Standardausrüstung, die ich immer dabei habe. �� Und warum gerade Laufen als Sport – und dann noch solche Strecken? Pfläging: Die klassische Antwort darauf ist natürlich körperliche Fitness und viel gesunde Bewegung an der frischen Luft. Aber darüber hinaus macht es mir einfach viel Spaß, zu sehen, wie das Laufwochenende viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien mobilisiert. Mit meinem Naturell bin ich lieber mitten drin als nur dabei und gehe gern an meine körperlichen Grenzen. �� Auf was freuen Sie sich am Marathon- Tag am meisten? Pfläging: Auf die tolle Stimmung auf und an der Strecke, die einen immer motiviert und natürlich auf den Zieleinlauf. Laufen Sie nächstes Jahr mit, dann werden Sie sehen, das ist Emotion pur. Seit 2005 ist die (heutige) Fiducia & GAD IT AG Hauptsponsor und Namensgeber der größten Marathon-Breitensportveranstaltung in der Region. Über das Engagement des IT-Dienstleisters mit Sitz in Karlsruhe und Münster rund um den Baden-Marathon unterhielt sich BNN-Mitarbeiter Klaus Müller mit Vorstandsmitglied Carsten Pfläging. �� Wie sehen Sie das als Sponsor, dass der Fiducia & GAD Baden-Marathon Karlsruhe jetzt wieder umzieht – und zwar ins Carl-Kaufmann-Stadion? Pfläging: Der Zieleinlauf in die Messe Karlsruhe ist etwas ganz Besonderes und die Messehallen bieten uns als Sponsor viele Möglichkeiten. Dennoch freuen wir uns darauf, dass der Marathon nächstes Jahr wieder näher an die Stadt und damit zu den Menschen rückt. Da gehört er hin. �� Seit Jahren sponsert das Unternehmen den Marathon. Wie wird das in Zukunft aussehen – so denn sich zum jetzigen Zeitpunkt darüber etwas sagen lässt? Was für eine Bedeutung hat der Baden- Marathon für die Fiducia & GAD als Sponsor? Pfläging: Wir fühlen uns als ansässiges Unternehmen stark mit der Region verbunden. Die Fiducia & GAD engagiert sich schon lange in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Sport. Der Fiducia & GAD Baden-Marathon ist für uns ein tolles Sportevent, das wir auch weiterhin unterstützen werden. �� Neben einer finanziellen Unterstützung dürfte sich das Unternehmen auch wieder am Marathon-Wochenende (in der Messe) einbringen. Was ist geplant? Pfläging: Eines der großen Themen, das uns als Unternehmen derzeit beschäftigt, ist künstliche Intelligenz. Wir arbeiten bereits an verschiedenen Ansätzen, wie sich „KI“ (Künstliche Intelligenz) in die Volksbanken Raiffeisenbanken übertragen lässt. Am Fantreff der Fiducia & GAD haben wir daher dieses Jahr unseren humanoiden Roboter „Pepper“ dabei. Besucher und Läufer können mit „Pepper“ Selfies schießen und sie in ihren sozialen Netzwerken teilen. Außerdem können sich Interessierte wieder über das vielfältige Ausbildungsangebot bei der Fiducia & GAD informieren und dabei beispielsweise in eine von Azubis programmierte virtuelle Realität eintauchen. �� Wie ist es derzeit ums Laufen und um Laufgruppen (Stichwort: Betriebssportler) in Ihrem Betrieb bestellt? Pfläging: Unsere Betriebssportgruppe hat über 150 Mitglieder, davon sind die meisten aktive Mitglieder. Die Läufer organisieren sich selbst und trainieren zu verschiedenen Zeiten im angrenzenden Oberwald. Ich finde es toll, dass die Betriebssportler immer wieder neuen Zuwachs finden und so Menschen in den Austausch kommen, die sich sonst vielleicht gar nicht kennen würden. Die Mitten drin: Carsten Pfläging, Vorstandsmitglied beim Hauptsponsor Fiducia & GAD, ist selbst passionierter Läufer. Foto: Fiducia


BNNSON_170914_Baden_Marathon_220
To see the actual publication please follow the link above