Page 7

BNNSON_170629_Sparkassen_Journal_300

7 Nutzen Sie bereits Kwitt? Mit Kwitt senden Sie Geld einfach per Handy – bis 30 Euro sogar ohne Eingabe einer TAN. Ob beim Restaurantbesuch, im Café oder wo auch immer Sie unterwegs sind, und zwar an jedes deutsche Girokonto. Alles was Sie dafür brauchen, ist die Handynummer. Wählen Sie über die Sparkassen- App aus Ihrer Kontaktliste einfach den Empfänger aus und senden Sie ihm den gewünschten Betrag, fertig. Nutzen Sie bereits paydirekt? Bezahlen Sie mit paydirekt im Internet sicher und direkt mit Ihrem Girokonto. Einmal im Online- Banking für paydirekt registriert, zahlen Sie einfach mit Benutzername und Passwort. Der Händler erhält eine Zahlungsgarantie von paydirekt und kann die Ware direkt versenden. Ihre Sparkasse geht mit Ihren Daten selbstverständlich immer vertraulich um. Es gelten das Bankgeheimnis und der deutsche Datenschutz. Liefert ein Händler einmal nicht, genießen Sie zudem mit paydirekt Käuferschutz und erhalten Ihr Geld zurück. Nutzen Sie bereits kontaktloses Bezahlen? Damit Sie kontaktlos bezahlen können, ist Ihre Sparkassen- Card mit einer NFC-Schnittstelle ausgestattet. NFC steht für „Near Field Communication“, den weltweit führenden Standard für das kontaktlose Bezahlen. Kontaktlos bezahlen Sie bequem durch einfaches Vorhalten Ihrer Sparkassen- Card oder Sparkassen-Kreditkarte an das Bezahlterminal. Herzlichen Glückwunsch – Sie haben den ALLtags Check nun erfolgreich beendet. Nutzen Sie bereits die genannten Funktionen, ist Ihr Konto damit ALLtagstauglich. Falls Sie einen Teil nicht abhaken konnten, schnell ran, damit Sie Ihr Girokonto überALL einsetzen können. Sie nutzen die Sparkassen-App noch nicht? Dann ist das Ihr nächster Schritt zur Schwerelosigkeit: Wenn Sie noch keinen Online-Banking- Zugang haben – lassen Sie sich jetzt über www.sparkasse-karlsruhe.de per telefonischem Auftrag unter der 0721 146-0 oder persönlich in einer unserer Filialen freischalten. Anschließend stehen Ihnen alle Funktionen der kostenlosen Sparkassen-App zur Verfügung.


BNNSON_170629_Sparkassen_Journal_300
To see the actual publication please follow the link above