Page 21

BNNSON_170402_KARLSRUHE_Das_Stadtmagazin_300

21 Nur noch sechsmal schlafen, dann ist’s wieder soweit: Der Schaustellerverband Karlsruhe eröffnet mit dem Frühlingsfest auf dem Messplatz die Jahrmarktsaison. Fotos: jodo Schausteller laden zum 66. Frühlingsfest ein Engagierte Mitglieder des Karlsruher Verbands lassen es vom 8. bis 17. April rundgehen auf dem Messplatz späten Frühjahr und im Herbst. Damit die Karlsruher und die Menschen aus der Region aber nicht bis zum Juni aufs Kirmesvergnügen warten müssen, eröffnen sie in Eigenregie den alljährlichen Kirmesreigen mit einem großen Frühlingsfest, und das, wohlgemerkt, heuer zum 66. Mal! SPASS MIT HIGHTECH UND NOSTALGIE Vom 8. bis 17. April bietet der Schaustellerverband Karlsruhe e.V. auf dem Messplatz von Nostalgie bis Hightech alles, was das vergnügungshungrige Herz begehrt und garantierten Spaß für Jung und Alt. Folgende Neuheiten sind versprochen: Mit „Chaos“geht’s durch die Lüfte, für noch mehr Adrenalin sorgt „Freak“, das Überschlag-Hochfahrgeschäft, während das Laufgeschäft „Coco Bongo“ auf mehreren Etagen Urlaubsgefühle aufkommen lässt. Natürlich sind auch die Kultgeschäfte „Disco Circus“, der „Break Dance“ sowie zwei Autoskooter dabei, die auf keiner Mess’ fehlen dürfen. Für alle, die es etwas ruhiger mögen und gern den Überblick behalten, fehlt auch In Sachen Jahrmarkt oder auch „Mess’“, wie es hierzulande heißt, ist dieses Jahr von besonderer Bedeutung. Die Mess’ in Karlsruhe feiert Jubiläum, wohlgemerkt, nicht die Mess’ auf dem gleichnamigen Platz. Letzteres Jubiläum ist ja bereits vor Jahren mit Pauken und Trompeten gefeiert worden. Nein, diesmal geht es um den 300. Geburtstag der Karlsruher Mess’, die ja nicht immer auf dem „Neuen Messplatz Karlsruhe“ stattfand. Das Jahrmarktvergnügen in Karlsruhe spielte sich an wechselnden Standorten ab,verlagerte sich zum Beispiel vom Marktplatz über den Schloss– platz und Ludwigsplatz bis es am 3. November 1912 auf dem Messplatz Premiere feierte. FRÜHLINGSFEST ERÖFFNET DEN JAHRMARKTREIGEN Die Erfolgsgeschichte der Mess´ ist seitdem mit der zentralen Lage des Messplatzes verbunden – und natürlich allem anderen voran mit dem Engagement leidenschaftlicher Schausteller. Sie sorgen zusammen mit dem Marktamt nicht nur zweimal jährlich für ein fulminantes Vergnügungsspektakel im Für alle, die gerne die Chance nutzen wollen, eine Erinnerung mit nach Hause zu nehmen, gibt’s ebenfalls eine Reihe von Angeboten. Die Geschicklichkeit lässt sich beim Dosenwerfen oder Pfeilwerfen beweisen, die Zielgenauigkeit am Schießstand erproben und das Glück beim Angelspiel, Losstand oder Greifer herausfordern. Tolle Preise warten! HERZHAFTE UND SÜSSE VERSUCHUNGEN Klar, dass die Schausteller auf dem Frühlingsfest auch fürs leibliche Wohl der Messplatzbesucher bestens sorgen und vielfältige kulinarische Versuchungen bereithalten. Von Pizza über Langos und Crêpes bis hin zur Grill- und Bratwurst, sowie leckeren Pommes ist alles vertreten. Dazu angeboten werden Getränke aller Art die in den Biergärten bei gemütlichem Beisammensein zum Verweilen einladen. Und wie es es mit süßen Leckereien? Auch da in Hülle und Fülle: Schaumküsse, Lebkuchenherzen, gebrannte Mandeln, Zuckerwatte, Schokofrüchte, Eis und noch viel mehr. PR / JaRo der Klassiker Riesenrad nicht. Auch im Nostalgiebereich ist allerhand los. Ein Kettenflieger sowie das Pferdekarussell mit handgeschnitzten Karussellpferden aus dem Jahr 1929 sind mit dabei. Für die kleinen Messplatzbesucher geht’s an allen möglichen Stellen rund: Eine Handvoll Kinderkarussells steht zur Auswahl und und wird die Kinderaugen zum Leuchten bringen. NACH DER MESS’ IST VOR DER MESS’ Nach dem 66. Frühlingsfest der Schausteller geht das Vergnügen auf dem Messplatz mit der Frühjahrsmess’ vom 2. bis 12. Juni weiter. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird das Jubiläum 300 Jahre Karlsruher Mess’ begangen. Zum Geburtstag gibt’s bekanntlich immer Geschenke und deshalb auch hier Überraschungen. Andeutung gefällig? Von Hochseilattraktion wird gemunkelt, und von neuem Festwirt … JaRo Karlsruher Frühlingsfest von Sa., 8. April bis Mo., 17. April 2017 täglich von 14 Uhr bis 23 Uhr geöffnet und sonn- und feiertags von 12 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Do., 13. April 2017, Familientag. Karfreitag, 14. April 2017 leider geschlossen. Messplatz an der Durlacher Allee.


BNNSON_170402_KARLSRUHE_Das_Stadtmagazin_300
To see the actual publication please follow the link above