Page 21

BNNSON_170218_Menschen_in_den_besten_Jahren_2

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Reisen mit Genuss 21 Auf Reisen ist es eine Wohltat, die Beine so oft wie möglich hochzulegen. Foto: djd / Ofa Bamberg / thx Beine auf Reisen Ältere Venen verdienen Rücksicht WWagner-toursseit 1977 MMit uns Europa sehen und erleben 06.03. - 10.03.17 5 Tage Blütenzauber am Gardasee ab € 385.- 4x ÜN/HP [1x Galadinner], „Drei Seen Rundfahrt“ inkl. Reiseleitung, Gardaseeschifffahrt, Mantova und Sirmione inkl. Reiseleitung uvm. 15.03. - 20.03.17 6 Tage Frühlingserwachen Toskana ab € 499.- 5x ÜN/HP [1x Themenabend], Ausflug Pisa und Montecarlo inkl. Weinprobe + Nudelgericht, Ausflug Cinque Terre inkl. Schifffahrt uvm. 27.03. - 01.04.17 6 Tage Eröffnungsfahrt im Jubiläumsjahr zum Wohnsitz der Sonne - Insel Krk ab € 365.- 5x ÜN/HP, Insel Krk, Istrien, Opatija, Insel Cres und Losinj uvm. 19.04. - 23.04.17 5 Tage Blumencorso Holland mit Volendam ab € 530.- Hotel Mövenpick in Den Haag 28.04. - 06.05.17 9 Tage Jubiläumsfahrt nach Salou ab € 640.- 20.05. - 27.05.17 8 Tage Frühlingserwachen am Hardangerfjord / Norwegen ab € 1.240.- --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 23.02.2017 Fasching im Albstadl mit Besuch Fa. Betz € 29.- 01.03.2017 Aschermittwoch-Fischessen auf der Insel Rott € 18.- 08.03.2017 Maultaschen-Essen im Schwäbischen Wald € 42.- Weitere Infos erhalten Sie direkt bei uns oder auf unserer Homepage: www.wagner-tours.de Burgenäckerstraße 9 · 74889 SNH-Hilsbach Telefon 07260-524 · www.wagner-tours.de Best Ager reisen mit Chauffeur Urlaub im Sterne-Bus: Mit Komfort die Welt und neue Freunde kennenlernen den Sterne-Bus mit doppelverglasten Panoramafenstern. „Hier genießen wir maximalen Service und tun gleichzeitig etwas Gutes für die Umwelt“, schwärmt Anton Scholz. „Außerdem lernen wir jedes Mal neue Freunde in unserem Alter kennen, die unsere Leidenschaft fürs Reisen teilen.“ HOHES SELBST- UND QUALITÄTSBEWUSSTSEIN Ehepaar Scholz gehört zur so genannten „Silver Generation“, der Hauptzielgruppe der Bustouristik. „Etwa die Hälfte der insgesamt 100 Millionen Kunden ist über 60 Jahre alt, die Gruppe 50plus macht rund Dreiviertel aller Busreisenden aus. Diese Generation besticht durch ein gesundes Selbstbewusstsein, achtet auf den Umweltschutz und hat hohe Qualitätsansprüche. Alles Punkte, auf die wir uns eingestellt haben,“ stellt Hermann Meyering, Wenn es um einen gelungenen Urlaub geht, haben Greta und Anton Scholz glasklare Vorstellungen: „Viel sehen, viel erleben und jede Menge interessante Leute kennenlernen“, lautet die Devise des rüstigen Rentnerpaars. „Und weil wir nicht mehr die Jüngsten sind, achten wir selbstverständlich auch auf entsprechenden Komfort. Schließlich ist gerade bei Reisen in entfernte, landschaftlich reizvolle Gebiete wie die Masurische Seenplatte in Polen oder nach Südtirol der Weg ein großer Bestandteil des Ziels.“ Und den möchte Familie Scholz von der ersten Minute an genießen. LANDSCHAFTSKINO ENTSPANNT GENIESSEN Um dabei auch das gesamte Spektrum des gebotenen „Landschaftskinos“ auskosten zu können, setzen die beiden Mittsechziger seit Jahren auf Vorsitzender der Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) fest. GÜTEZEICHEN SORGT FÜR TRANSPARENZ Ein starkes Servicepaket auf Seiten vieler Reisebusunternehmen ist daher gefordert. Etwa 90 Prozent der durch die gbk bundesweit klassifizierten Reisebusse tragen vier oder sogar fünf Sterne. Hinter den fünf Qualitätsstufen des Gütezeichens RAL Buskomfort steht seit der Gründung des Verbandes vor 40 Jahren immer das gleiche Prinzip: Sterne dokumentieren Unterschiede in der Qualität. Und mit der Definition von Mindestmaßen für die Beinfreiheit und Standards für den technischen Bordservice wie Toilette, Klimaanlage oder Verpflegung ist die Klassifizierung für den Verbraucher transparent. SICHER UNTERWEGS MIT GESCHULTEN FAHRERN Dabei wird der, sowohl fachlich als auch im Umgang mit älteren Gästen, geschulte Fahrer zum persönlichen Chauffeur. Er ist für den sicheren Transport von Tür zu Tür zuständig und kümmert sich gemeinsam mit der charmanten Reiseleitung auch mal um kleinere Probleme aufseiten der Fahrgäste. Im Regelfall beginnt der Urlaub jedoch bereits bevor der Bus zum ersten Mal losrollt. Viele Busunternehmer arbeiten längst mit lokalen Taxiunternehmen zusammen, welche die Fahrgäste direkt von zu Hause abholen und zum Startpunkt der Busreise bringen. Best Ager von heute reisen schließlich am liebsten von Beginn an mit eigenem Chauffeur. Quelle: gbk Nicht erst am Ziel, sondern schon auf dem Weg dorthin beginnt der Urlaub, wenn die Reise mit dem klassifizierten Bus stattfindet. Foto: gbk Kaum beginnt der Ruhestand, unternehmen viele Senioren endlich die Reisen und Ausflüge, für die sie bisher immer zu wenig Zeit hatten. Solange es ihnen gesundheitlich möglich ist, wollen sie das Leben genießen und die Welt kennenlernen. Doch nicht nur die große weite Welt, sondern auch die eigene Heimat bietet zwischen Nordsee und Alpen interessante Ziele. Viele davon sind auf Kurzreisen mit Bus oder Bahn bestens zu erreichen. Manchmal ist allerdings ein wenig Sitzfleisch erforderlich. Da sind die Beine gelegentlich schwer und geschwollen, wenn man am Ziel ist. Steht dann noch ein ausgiebiger Spaziergang oder eine interessante Stadtführung auf dem Programm, kann es auch für fitte Senioren anstrengend werden. Aber „schweren Beinen“ lässt sich vorbeugen, zum Beispiel mit Reise- und Vitalstrümpfen. In der Reihe „Gilofa 2000“ etwa stehen Modelle mit Baumwolle und mit Mikrofaser, sogar solche mit feuchtigkeitsspendender Aloe Vera zur Auswahl. Wichtig nicht nur, aber gerade auf Reisen ist ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Ohne Wasserflasche sollte man in kein Verkehrsmittel einsteigen. Den (reisenden) Beinen tut es nach einer abendlichen Massage mit Streichrichtung vom Fuß zum Herzen nachts gut, wenn sie höher gelagert werden als der Rumpf. Dafür gibt es für unterwegs aufblasbare Varianten von Venenkissen. djd INFO Die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) ist ein Verband mit Sitz in Böblingen, dem bundesweit rund 500 qualitätsbewusste Busreiseveranstalter angehören. Seit mehr als 40 Jahren klassifiziert die gbk hochwertige Reisebusse auf der Grundlage von Kriterien, deren Einhaltung regelmäßig von unabhängigen Prüfern überwacht wird, mit dem Gütezeichen RAL Buskomfort. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.buskomfort.de. gbk 22.02. 12.30 Uhr Gemütliche Winterliche Nachmittagsfahrt inkl. Kaffee + 1 St. Kuchen € 16,– 27.02. 07.30 Uhr Rosenmontagsumzug in Mainz € 28,– 01.03. 09.30 Uhr Traditionelles Aschermittwochsheringsessen im Odenwald, inkl. Essen € 33.– 04.03. 08.00 Uhr Palmengarten Frankfurt mit anschl. Freizeit in der City inkl. Führ. € 35,– 10.03. 17.00 Uhr Das Merkel – Double „Marianne Schätzle“ inkl. Eintritt € 35,– 21.03. 08.45 Uhr Lindenmuseum Stuttgart: Sonderausstellung „Oishii!“ – Essen in Japan inkl. Eintritt und Führung € 34,– 02.04. 08.30 Uhr Theater St. Gallen: „Musical Tanz der Vampire” ab € 99,– 12.04. 16.15 Uhr Apollo-Theater Stuttgart Musical „Mary Poppins“ inkl. Kat 1 € 125,– * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * 05.03. 5 Tage Winterwandern im Salzkammergut € 480,– 24.03. 4 Tage Frühling in Prag – mit einmaligem Kulturprogramm € 549,– 14.04. 4 Tage Osterbräuche im Bay. Wald mit Programm € 428,– 28.04. 5 Tage Graz und das Steirische K & K € 595,– 21.05. 5 Tage Auf den Spuren Martin Luthers – eine historische Reise € 490,– 08.09. 12 Tage Begleitete Flugreise nach Südafrika Anmeldeschluss: 28.02.17 € 1.960,– Weitere Reisen in unseren aktuellen Katalogen, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zusenden, oder im Internet unter www.reisefuchs-online.de! Abfahrten: Pforzheim – Theater Weitere Zusteigestellen: Karlsruhe – ZOB, Mühlacker – Feuerwache!


BNNSON_170218_Menschen_in_den_besten_Jahren_2
To see the actual publication please follow the link above