Page 10

BNNSONDER_161209_Schoene_Weihnachten_150

10 WEIHNACHTEN AUF DER BÜHNE ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Rockender Pinguin als Moderator Kurier und BNN präsentieren wieder das Varietétheater „Winterträume“ im Kulturhaus Osterfeld und damit beste Unterhaltung Inh. Roland Maier Bertholdstraße 15 in Pforzheim Melanchthonstraße 50 in Bretten Zugang vom Engelsberg (0 72 31) 3 25 71 info@maiers-goldankauf.de www.maiers-goldankauf.de Über 80 Jahre Täglich TOP-Aktionstage Ihr freundliches Möbelhaus in Remchingen-Wilferdingen Telefon 0 72 32 / 7 20 84 · Telefax 0 72 32 / 7 95 14 E-Mail: moebel-noller@t-online.de Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2017. Ein fröhliches Weihnachtsfest und alles Gute fürs neue Jahr wünschen wir allen Kunden, Freunden und Bekannten. Neue Brettener Straße 50 • 75203 Königsbach-Stein Telefon: 0 72 32 / 16 90 • Telefax: 47 74 paket machen. Denn tatsächlich gleicht keine Nummer dem, was regelmäßige „Winterträume“-Besucher von früheren Veranstaltungen her kennen: So betritt diesmal eine Magierin die Pforzheimer Bühne. Amila nennt sich die junge Frau, die sich anschickt, eine klassische Männerdomäne zu erobern. Die „First Lady“ unter den Zauberern will den Zuschauern geheimste Gedanken entlocken. JONGLAGE VOM FEINSTEN Das „Winterträume“-Publikum hat sich in vergangenen Jahren schon an mancher Jonglage-Kunst schwindelig geguckt. Der barfüßige Donial Kalex will ihm dennoch etwas Neues zeigen. Bei seinem Act fliegen nicht nur Hände und Bälle. Der Mann schmeißt den Jonglagebällen noch seine Füße hinterher. Seine prä- Er unterhält sich mit Waschlappen und erzählt gerne bizarre Geschichten: Zu den „Winterträumen“ im Pforzheimer Kulturhaus Osterfeld bringt der in Äthiopien geborene Wahlberliner Daniel Reinsberg überdies seinen rockenden Kumpel mit, den Pinguin Scholli. Der will Bauchredner Reinsberg unter die Arme greifen bei der Moderation des Varietétheaters. Jahr für Jahr locken die „Winterträume“ weit über die Grenzen Pforzheims hinaus eine wachsende Fangemeinschaft an. Premiere ist am Samstag, 17. Dezember, bis einschließlich 7. Januar gibt es insgesamt 26 Shows. Zauberkunst, Jonglage, Luftring, Vertikaltuch sind diesmal die Ingredienzen, die das von den BNN und dem Kurier präsentierte Varietétheater zum funkelnden Überraschungszise Jonglagekunst bettet er in eine skurrile Performance. Kunstradler Max Poulin verbindet bei seinem Auftritt Clownerie, Theater und Zirkus. Im Gegensatz zu ihm teilt sich das Duo Andre Leo ein Rad – in einem überdimensionalen Hula-Hoop-Reifen drehen die beiden voll auf und lassen die Welt um sich herum auf dem Kopf stehen. Im doppelten Luftring tanzt und schwebt das Duo Azelle und erzählt dabei die so unterschiedlichen Facetten ei- Parallelwelten tun sich auf, wenn das Duo Hand 2 Stand Kopf und Fuß miteinander vertauscht. Daniel Reinsberg hat seinen rockenden Pinguin dabei. TERMINE IM ÜBERBLICK 30. Dezember (15 und 20 Uhr), am 31. Dezember (15 und 20 Uhr); weiter geht’s am 2. Januar (15 und 20 Uhr), 3. Januar (15 und 20 Uhr), 4. Januar (15 und 20 Uhr), 5. Januar (20 Uhr), 6. Januar (15 und 20 Uhr) sowie am 7. Januar (15 Uhr). Am 31. Dezember wird im Kulturhaus-Restaurant Comedia ein Silvestermenü serviert ab 17.30 Uhr. Tischreservierungen unter der Telefonnummer (0 72 31) 13 94 60. Hä Diesmal gibt es 26 Aufführungen der „Winterträume“ in Pforzheim, eine Eigenproduktion des Kulturhauses Osterfeld, mit internationalen Varieté-Stars. Die Termine: Samstag, 17. Dezember (20 Uhr Premiere), 18. Dezember (15 und 20 Uhr), 20. Dezember (20 Uhr), 21. Dezember (20 Uhr), 22. Dezember (20 Uhr), 26. Dezember (20 Uhr), 27. Dezember (15 und 20 Uhr), 28. Dezember (15 und 20 Uhr), 29. Dezember (20 Uhr),


BNNSONDER_161209_Schoene_Weihnachten_150
To see the actual publication please follow the link above