Page 59

BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG WEIHNACHTEN IN GAGGENAU 59 Markt aufgepeppt Gaggenauer Adventsangebot ist noch attraktiver geworden Die wichtigsten Fragen zum Thema gesunde und schöne Zähne Zahnimplantate wie Ihre eigenen Zähne! In unserer Reihe „Die wichtigsten Fragen zum Thema gesunde und schöne Zähne“ heute um Zahnimplantate. geht es heute um Zahnimplantate. Unser Experte Dr. med. dent. Daniel Salwerk von der Zahnärztlichen Praxisklinik Salwerk und Kollegen aus Gaggenau beantwortet die Fragen unserer Redaktion. Was bringen Zahnimplantate? Viele Menschen verlieren ihre Zähne durch Krankheiten und Unfälle. Beim Verlust eines oder mehrerer Zähne verschlechtert sich die Kaufunktion und das Aussehen. Eine Zahnlücke bedeutet daher für viele Menschen eine „angekratzte körperliche Integrität“ und häufig auch ein psychologisches Problem. Zahnimplantate sind eine sichere und bewährte Methode, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Sie sind optisch und von der Belastbarkeit her nicht von den eigenen Zähnen zu unterscheiden. Bei guter Pflege halten Implantate ein Leben lang. Wie lange dauert die Behandlung? Die Implantation selbst dauert bei erfahrenen Zahnärzten meist nur wenige Minuten. Je nach Fall können diese Zähne sofort nach der Behandlung oder nach einigen Wochen belastet werden. Ist eine Zahnimplantation schmerzhaft? Das Schmerzempfinden ist von Patient zu Patient sehr unterschiedlich. Manche Patienten sind sensibler, andere weniger. Entgegen der allgemeinen Meinung ist die Implantation nicht schmerzhafter als eine „normale“ Zahnbehandlung. Der Knochen ist sowieso schmerzunempfindlich, und das Zahnfleisch wird beim Einsetzen des Implantates betäubt. Gerade für sensible Patienten und für Angstpatienten gibt es verschiedene Möglichkeiten einer Sedierung, z.B. auch die einer Vollnarkosebehandlung. Angstpatienten sollten darüber offen mit ihrem Zahnarzt sprechen. Wie läuft eine Implantation ab? Das Implantat wird mittels eines Schraubgewindes in den Kieferknochen eingedreht. Es verbindet sich mit dem umgebenden Knochen und bildet eine feste, belastbare Basis für die künstliche Zahnkrone oder den festen Zahnersatz. Nach dem Einsetzen des Implantates wird alles sicher vernäht. Es bleiben keine offenen Wunden, und das Implantat ist nach vollständiger Einheilung genauso belastbar wie ein natürlicher Zahn. Muss ich nach der Implantation mit einer Lücke herumlaufen? Nein, natürlich nicht. Kann ein Implantat im sichtbaren Bereich nicht gleich versorgt werden, erhalten Sie für diese Übergangszeit natürlich einen speziell für Sie angefertigten Zahnersatz. Zahnärztliche Praxisklinik Salwerk Luisenstraße 41 / 76571 Gaggenau www salwerk de 07225 3939 see-u-design.de / Foto © detailblick @ fotolia.com Stand 13.11.2016 E I G E N E S L A B O R Unser Experte Dr. Dr. Neu ist auch eine große Musikshow mit „Flo & Chris“, die zur Halbzeit am Sonntag, 4. Dezember die Gäste überraschen wird. „Die Zwei wurden mir von einer Bürgerin empfohlen“, macht Grimm deutlich, dass sie sich über die Mitwirkung freut. Und natürlich ist auch für die kleinen Besucher viel geboten. An den Wochenenden findet unter der Regie von Kindgenau jeweils von 14 bis 17 Uhr eine adventliche Bastelaktion und eine Weihnachtsbäckerei im Rathaus-Foyer statt. Am 6. Dezember ist von 14 bis 17 Uhr der Nikolaus in der Stadt unterwegs und hat kleine Überraschungen für Kids dabei. CB Alle Stände, nicht nur ein Teil, haben nun über den gesamten Marktzeitraum geöffnet. Die Auswahl an handgemachten nützliche und/oder dekorativen Artikeln ist groß. Fotos: CB gärten und Schulen und geht bis in den Abend, wenn dann eine bunte Mischung aus Musik- und Harmonikavereinen sowie Chöre die Besucher unterhalten. Und hinzu kommen einige Highlights wie Auftritte der „soulSistas“, „Livingroom“ und am Eröffnungsabend der Damenband „HandtaschenFOURmat“. Zum Abschluss des Adventsmarktes sorgen die allseits beliebten „Moonlights“ für einen stimmungsvollen Ausklang. Stolz zeigt sich Grimm auf eine neue Attraktion, denn erstmals findet am Eröffnungs- und am Abschlusstag ein Feuerwerk statt, das vom Rathausdach abgebrannt wird. Marktplatz stattfand, wurde ich hinterher von vielen Besuchern angesprochen, denen es nicht so gut gefiel, dass nur ein Teil der Aussteller weiter geöffnet hatte. Daraufhin haben wir uns intern entschlossen alle Stände während des gesamten Zeitraumes zu öffnen“, erzählt sie. Da jedoch einige Aussteller nur zehn Tage am Adventsmarkt teilnehmen können, war es für die Marktverantwortliche nicht so einfach jemand zu finden, der für die restliche Zeit die Hütten übernimmt. „Aber es ist uns gelungen und wir haben neben dem Stamm, der jedes Jahr teilnimmt einige neue Aussteller mit dabei“, nennt sie unter anderem einen Stand mit Tee, Kräutern und Gewürzen sowie eine Ausstellerin mit Leuchtflaschen. Erstmals gibt es in diesem Jahr Holzfässer als Stehtische, die vom Bauhof mit einer Platte versehen wurden. Das attraktive Programm, bei dem an jedem Tag etwas auf der großen Bühne stattfindet, wird sicher wieder viele Besucher anziehen. „Es beginnt in der Regel am Nachmittag zwischen 15 und 16 Uhr mit Kinder- Mit Bühnenprogramm und allerlei attraktiven, weihnachtlichen Artikeln lockt in diesem Jahr der Adventsmarkt ab 25. November die Besucher nach Gaggenau. Nach der Eröffnung am Freitag um 18 Uhr lädt das Budendorf rund um den Gaggenauer Marktplatz bis zum 11. Dezember täglich zwischen 12 und 20 Uhr zum Bummeln ein. „Als 2014 erstmals die Verlängerung von 10 auf 17 Tage nur auf dem


BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220
To see the actual publication please follow the link above