Page 27

BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG WEIHNACHTEN IN ETTLINGEN 27 Märchenhafte Vorweihnachtszeit Theaterstücke für Kinder und Junggebliebene: Sterntaler im Schloss und Peterchens Mondfahrt als Musical in der Stadthalle Wir gestalten individu e llen Schmuck Am Marktplatz 1 · 76275 Ettlingen · Tel. 07243/13162 und kein Bettchen, in dem sie schlafen konnte. Sie hatte nichts, außer die Kleider, die sie auf dem Leibe trug … So beginnt das Märchen vom Sterntaler. Das Mädchen verzweifelt aber nicht an ihrem traurigen Schicksal: Voller Mitgefühl teilt es mit anderen Kindern das Wenige, was es hat, bis … die Himmelslichter zu tanzen anfangen und das Kind aus der Sternenwelt reich beschenkt wird. Ein Märchen über Barmherzigkeit und Menschenliebe und welch universelle Kraft sie in der Welt auslösen. �� Samstag, 17. Dezember 15 Uhr, Stadthalle Sonntags um Drei: PETERCHENS MONDFAHRT Musical des Theater auf Tour Das erfolgreiche Kinderbuch „Peterchens Mondfahrt“ von Gerdt von Bassewitz feierte 2015 sein 100-jähriges Jubiläum und wurde nun vom THEATER auf Tour neu inszeniert. Das Märchen beginnt mit der traurigen Geschichte des Maikäfers Sumsemann, dem sein sechstes Maikäferbeinchen abhandengekommen ist. Um sein Beinchen zurückzubekom- �� Sonntag, 11. Dezember 14 / 16 Uhr, Schloss/Epernaysaal Weihnachtskindertheater DIE STERNTALER Ein Märchen des Schenkens und Beschenktwerdens nach den Gebrüder Grimm für alle ab 4 Jahren Es war einmal ein Mädchen, dem waren Vater und Mutter gestorben. Sie war so arm, dass sie kein Haus hatte, in dem sie wohnen konnte men braucht Herr Sumsemann die Hilfe von Peterchen und Anneliese, die ihn auf dem abenteuerlichen Flug zum Mond begleiten sollen. Ihre Reise führt sie über die Sternenwiese zum Schloss der Nachtfee, zum Fest der Naturgewalten, zum Fuß des Mondberges und zum Mondmann. Die fantastischen Kostüme und das großartige Bühnenbild mit Weltall und glitzernden Sternen sorgen für ein weihnachtlich-feierliches Theatererlebnis. Das THEATER auf Tour bittet, dass alle Kinder als Sterne verkleidet zur Vorstellung kommen oder gebastelte Sterne mitbringen, die sie hochhalten oder als Sternenkrone aufsetzen. Mehr unter www.ettlingen.de. beired Das Musical wartet mit fantastischen Kostümen und einem sternenreichen Bühnenbild auf. Peterchens Mondfahrt kommt mit dem Theater auf Tour nach Ettlingen. Fotos: Theater auf Tour Das Museum im Dezember Sonntag, 11. Dezember 14.30 bis 17 Uhr: Sterne und anderer Weihnachtsschmuck zum Falten aus Papier: Offenes Angebot für Kinder und Erwachsene Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag: 11 bis 18 Uhr; Geschlossen am 24. + 25. 12. und 31. 12. 2016 und 1. 1. 2017 FÜHRUNGEN IM DEZEMBER �� Sonntag, 4. Dezember – 11 Uhr „Hier spielt die Musik“ Musikalische Führung mit vielen Hörproben durch die Sammlung mechanischer Musikinstrumen und -uhren. 60 Minuten, 3 Euro plus Eintritt, Treffpunkt: Museumsshop �� Mittwoch, 14. Dezember – 18.30 Uhr Schlabbe, Hirsch und „Blutiger Knochen“ Die historischen Wirtshäuser in Ettlingen – Vereine und ihre Stammlokale standen im 18. und 19. Jh. im Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Auf dem Stadtrundgang geht’s um Begebenheiten, die sich dort abspielten und von der Politik, die dort gemacht wurde. 90 Minuten, 8 Euro inklusive 1 Glas Glühwein, Treffpunkt Museumsshop, begrenzte Teilnehmerzahl. beired SONDERAUSSTELLUNGEN �� Bis zum 8. Januar 2017 BILDERREICH – die Kunstsammlung der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Das Spektrum der Ausstellung im Museum Ettlingen umfasst wesentliche Genres wie Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie und Bildhauerei. Mit 74 Exponaten von 61 Künstlern werden nicht nur herausragende Positionen südwestdeutscher Künstler gezeigt, sondern auch international bedeutende Vertreter der klassischen Moderne. So sind in einer separaten Studioausstellung druckgrafische Werke von Pablo Picasso, Joan Miro, Marc Chagall, Andy Warhol und Salvador Dali zu sehen. �� 4. Dezember 2016 – 8. Januar 2017 Weihnachtsausstellung – Historischer Christbaumschmuck und Spielzeug In den Salons des Museums im Schloss präsentieren sich liebevoll geschmückte Weihnachtsbäume. Der historische Christbaumschmuck vom Jugendstil bis heute stammt aus einer umfangreichen Privatsammlung und wird von Sammlern und Museum durch altes Spielzeug ergänzt.


BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220
To see the actual publication please follow the link above