Page 26

BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220

26 WEIHNACHTEN IN ETTLINGEN ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Festlicher Sternlesmarkt Ettlinger Budenzauber prägt bis 28. Dezember die Atmosphäre in der Ettlinger Altstadt ÖFFNUNGSZEITEN & INFOS Die Öffnungszeiten des Sternlesmarktes sind täglich von 11 bis 21 Uhr, am 24.12. von 11 bis 14 Uhr, am 25.12. bleibt der Markt geschlossen. Weitere Informationen bei dem Kultur- und Sportamt, Tel. 0 72 43/1 01 - 4 49 oder -405 und auf www.sternlesmarkt-ettlingen.de Zum 30. Mal bietet schon ist die stilvoll dekorierte Ettlinger Altstadt Rahmen für den Sternlesmarkt. Der Budenzauber auf dem Marktplatz/ Neuer Markt lädt zum Flanieren und Verweilen ein. Selbstgeschnitzte Holzspielzeuge, Keramik, Silber- und Edelstahlschmuck, Stoffartikel sowie handgefertigte Bürsten und Besen runden ein wundervolles Angebot an Kunsthandwerken ab. Auf der Sternlesbühne laden vorweihnachtliche akustische Klänge ein, sich auf die besinnliche Weihnachtszeit einzustimmen. Die abwechslungsreichen Speisen- und Getränkeangebote bieten ein genussreiches Erlebnis für Jedermann. Auch die kleinen Gäste können den Besuch des Sternlesmarkt Ettlingen in vollen Zügen genießen, sei es auf dem historischen Kinderkarussell oder der Eisenbahn. Und wieder sind die Kinder eingeladen, am musikalisch umrahmten Laternenumzug mit dem Nikolaus am 6. Dezember um 17 Uhr vom Schlossplatz durch die festlich illuminierte Altstadt bis zurück zum Schlosshof teilzunehmen. Anschließend wird der Nikolaus alle Kindern, die das Jahr über brav waren, mit einer kleinen Überraschung beschenken. und Josef, zwei Hirten und die Heiligen Drei Könige an der Krippe einfinden, umgeben von Esel, Pony und anderen Tieren. Die Szenerie zeigt, was sich nach christlicher Überlieferung vor 2 000 Jahren im Stall von Bethlehem zutrug und bietet Gelegenheit, den ursprünglichen Gedanken des Weihnachtsfestes zu fassen. Umrahmt wird die lebendige Krippe von der evangelischen Kirchengemeinde, die Andachten hält und Gedichte und Geschichten aus der Weihnachtszeit vorträgt. Erst am 28. Dezember schließt der Markt seine Türen, sodass man Weihnachten noch ein bisschen länger genießen kann. PR Geschichten rund um den Stern werden bis 24. Dezember an verschiedenen Tagen immer um 17 Uhr auf der Sternlesbühne für Kinder erzählt, gelesen, gespielt und getanzt. Der richtige Ort, um einmal innezuhalten, ist die traditionelle Weihnachtskrippe auf dem Ettlinger Sternlesmarkt. Mit der figürlichen Darstellung der Heiligen Familie steht sie direkt neben dem großen, beleuchteten Tannenbaum auf dem Marktplatz. Kurz vor Weihnachten findet man neben der Martinskirche an der Alb am 17. und 18. Dezember jeweils von 14 bis 18 Uhr die lebendige Krippe. Zu diesen Zeiten werden sich Maria Festlich, köstlich und besinnlich: Der traditionelle Ettlinger Sternlesmarkt. Foto: PR


BNNSONDER_161123_Weihnachtsbeilage_220
To see the actual publication please follow the link above