Page 36

BNNSONDER_160706_Ausbildung_u_Beruf_220

36 AUSBILDUNG & BERUF ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Exkursionen auf dem Plan In drei Jahren zum Abi am Beruflichen Gymnasium der M.A.I. Förderung trägt Früchte ALDI SÜD – ein verlässlicher Arbeitgeber in der Region über abwechslungsreiche Herausforderungen freuen, die ihren Alltag nicht zur Routine werden lassen. Diese Förderung lohnt sich: Unsere ALDI SÜD Azubis belegen seit Jahren Spitzenplätze bei den IHK Bestenehrungen. Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung stehen die Chancen für eine Übernahme sehr gut. Dabei kann der Weg immer weiter nach oben führen. So können engagierte Mitarbeiter im Anschluss an die Ausbildung zum Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel in einem speziellen Programm zum Filialführungsnachwuchs befördert werden. Selbstverständlich bieten wir auch regelmäßig Praxistage für Schüler oder Schnupperpraktika an. Interessierte Schüler können verschiedene Arbeitsabläufe in unseren Filialen selbst ausprobieren und beim Aufbau von Aktionsartikeln, Abpacken von Lieferungen oder beim Probekassieren testen, ob ihnen die Arbeit bei uns Freude bereitet. Aktuelle Termine, Tipps und Informationen zu Bewerbungen sind im Internet auf der Homepage https://karriere.aldisued. de abrufbar. pr Wir bieten Qualität zum besten Preis an – dafür steht ALDI SÜD auch in der Region Rastatt. Über 1 479 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – darunter aktuell 146 Auszubildende – arbeiten in der Regionalgesellschaft Rastatt gemeinsam Tag für Tag daran, unseren Kunden ein frisches und abwechslungsreiches Sortiment anzubieten und ihnen einen angenehmen Einkauf zu bereiten. Als einer der größten Arbeitgeber in der Region suchen wir regelmäßig Auszubildende für spannende Berufe in den Filialen und der Verwaltung. Dazu gehören unter anderem die Ausbildung zum Verkäufer (m/w), Kaufmann im Einzelhandel (m/w) und zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w). PRAXISTAGE FÜR SCHÜLER Wir sind überzeugt, dass eine übertarifliche Vergütung, ein partnerschaftliches Miteinander und eine umfassende Einarbeitung Grundsteine für eine optimale Ausbildung sind. Wir binden daher alle Azubis frühzeitig in verantwortungsvolle Aufgaben ein. Dabei dürfen sie sich Wiederholungskurse in den Schulferien. „Schülerinnen und Schüler mit Lücken in Deutsch, Englisch oder Mathematik können diese in der unterrichtsfreien Zeit gezielt schließen.“ So gehen alle mit einer guten Grundlage in die Jahrgangsstufen: „Damit die Kurswahl richtig passt, beraten wir die Schülerinnen und Schüler mit Vorlauf individuell. Und mit einer intensiven Prüfungsvorbereitung unterstützen wir sie vor dem Abitur.“ SOZIALE KOMPETENZ FÖRDERN Lernen an der M.A.I. heiße aber nicht nur Unterricht im Klassenzimmer, fügt Schulleiterin Martina Siere-Heinsohn an: „Wir machen mit den Klassen Exkursionen in Unternehmen oder soziale Einrichtungen, damit der Profilunterricht in den gewählten Zweigen anschaulicher wird.“ Und dass Lernen an der M.A.I. auch bedeute, eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung zu erfahren, betont Gärtner: „Die fächerübergreifende Förderung der sozialen Kompetenzen hat einen hohen Stellenwert an der Schule.“ GROSSES AG-ANGEBOT Auch das Angebot eines ausgewogenen Mittagessens und die Möglichkeit des Besuchs einer AG, beispielsweise im Sportbereich, bereichern den Schulalltag an der Merkur Akademie. M.A.I. Die Schüler werden an der M.A.I. intensiv gefördert und unterstützt. Foto: M.A.I. Wie nach der mittleren Reife direkt zum Abitur gelangen? Diese Frage bewegt Schülerinnen und Schüler, die 2016 ihre Realschulzeit beenden. „Eine Möglichkeit bietet das dreijährige berufliche Gymnasium mit den Profilen Wirtschaft und Soziales, das wir ab dem Schuljahr 2015/2016 eingerichtet haben“, erläutert Anni Gärtner. Sie ist Leiterin der beruflichen Schulen der Merkur Akademie International. Das berufliche Gymnasium ab Klasse 11 richte sich an leistungsstarke Schulabgänger aus Realschulen und aus Gymnasien, die nach Klasse 10 beziehungsweise nach Klasse 9 bei G8 berufsbezogener lernen möchten. „Es führt zur allgemeinen Hochschulreife. Damit stehen alle Studiengänge offen.“ GUTE VORBEREITUNG Was kennzeichnet das berufliche Gymnasium der M.A.I. ab Klasse 11? Gärtner erklärt, dass die drei Jahre aus der Eingangsklasse und den Jahrgangsstufen 1 und 2 bestehen: „In der Eingangsklasse schaffen wir einheitliche Leistungsvoraussetzungen, da die Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Schulen kommen.“ Dieses geschehe über eine intensive Einführung mit Lern- und Kommunikationstraining, verstärkten Unterricht in Englisch und Mathematik, eine gründliche Vorbereitung auf Projektarbeiten und


BNNSONDER_160706_Ausbildung_u_Beruf_220
To see the actual publication please follow the link above