Page 9

BNNSONDER_160618_1250_Jahre_Oberderdingen_1

ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Oberderdingen … alles zum Leben! 9 Höhenburgstraße 27 75038 Oberderdingen-Flehingen Tel. 0 72 58 / 92 63 75 oder 0 72 69 / 60 15 Genfrei Fax 0 70 45/9 02 71 Der Sommer kommt und wir haben … …die passenden Schuhe dazu. Großvillarser Milchhäusle Rund um die Uhr geöffnet. · Weidemilch und Freilandeier von unserem Hof · Milchprodukte von unserer Molkerei Schwarzwaldmilch · Nudeln von Albgold · und mehr von der Region Familie Hartmut Rostan Großvillars (Richtung Knittlingen) Windhof · 75038 Oberderdingen Tel. 0 70 45/9 02 70 �� Bei uns Einlagen und Schuhzurichtungen aus Meisterhand �� Individuelle Fertigung �� Lieferant aller Kassen Orthopädie – Schuhtechnik Egon Welker 75038 Oberderdingen · Brettener Straße 12 Telefon 0 70 45 / 6 09 Engagierte Pioniere Einige Persönlichkeiten prägten die Gemeinde nachhaltig �� Paul Burger, 1891 – 1953, Bürgermeister, Förderer der Oberderdinger Industrie und des Weinbaus. �� Karl Pfister, 1904 – 1981, Bürgermeister, Förderer der Landwirtschaft und des Weinbaus, Initiator der Rebumstellungen. �� Karl Kern, 1877 – 1954, Weingutsbesitzer, Weinbau-Pionier in Oberderdingen, Mitbegründer der Weingärtner Genossenschaft. �� Heinrich Kunzmann, 1912 – 1956, Er ist der Mitbegründer der Oberderdinger Nachkriegs-Industrie, außerdem sehr engagiert in Gemeindepolitik und im Vereinsleben. �� Adolf Kögel, 1907 – 1972, Er ist der Mitbegründer der Oberderdinger Nachkriegs-Industrie, aktive Mitwirkung im Vereinsleben. �� Jean Dumas, führte 1698 eine Gruppe ausgewiesener Waldenser in die Diese Aufnahme aus dem Gemeindearchiv zeigt den Samuel-Friedrich-Sauter-Brunnen. Foto: GO Schweiz. 1699 kam er nach Württemberg und wurde erster Pfarrer von Groß- und Kleinvillars bis zu seinem Tode 1709. �� Daniel Mondon, in Bobbio im Pellicetal in Piemont geboren, wurde Pfarrer in Palmbach (1794 – 1798). Ab 23. April 1798 amtierte er bis zu seiner Pensionierung 1828 als Pfarrer in Groß- und Kleinvillars. Mondon war der letzte waldensische Pfarrer in Großvillars und hatte königliche Dispens, in französischer Sprache zu predigen, da er des Deutschen nicht mächtig war. Er starb am 28. Dezember des Jahres 1840. �� Thomas Ailland, einer der ersten Siedler, gehörte zur Kirchengemeinde der Orte Großvillars und Kleinvillars. Er kehrte 1714 mit seiner Familie wieder in die piomontesische Heimat zurück. �� Karl Hetzel, 1923 – 2003, Züchtung der stachellosen Rose, errichtete den bis heute allseits beliebten und bekannten Rosengarten in Oberderdingen mit über 60 Rosensorten. pos / GO Eine ganze Reihe von Menschen hat die Gemeinde geprägt. Zu den herausragenden Persönlichkeiten Oberderdingens zählen diese: �� Erhard Bissinger, 1843 – 1910, lange Jahre Konsul in Syrien. Stiftete einen Kindergarten, sein Elternhaus und 2 Dorfbrunnen seiner Heimatgemeinde Flehingen. �� Karl Eigenmann, 1863 in Flehingen geboren, erwarb 1889 in den USA den Doktortitel, wurde 1891 Professor für Zoologie an der Universität Indiana. Starb 1927 in Kalifornien. �� Franz von Sickingen, 1481– 1523, Stammschloss in Sickingen. Reichsritter, kämpfte für die Reformation und die Reichsritterschaft. Beim Versuch, die Macht der Fürsten zu brechen und die des Kaisers zu stärken, starb er im Kampf um seine Burg Nanstein bei Landstuhl in der Pfalz. �� Leopold Kirchgessner, 1828– 1904, Bürgermeister in Flehingen von 1874 – 1880. Erwarb 1876 Schloss und alle Besitzungen des Wolff Metternich und schuf dadurch gute Voraussetzungen für spätere Vorhaben der Gemeinde. �� Samuel Friedrich Sauter, 1766 – 1846, Poet des Kraichgaus. Bekannteste Gedichte: „Wachtelschlag“ und „Das arme Dorfschulmeisterlein“. Volksdichter. Urbild des Biedermeier. �� Wilhelm Jourdan, 1858 – 1924, Textilund Lebensmittelkaufmann. Sein Geschäft stand auf dem Platz der Amthof Apotheke. Vor 1949 hieß dieser Weg „Jourdan-Gäßle“. �� Dr. Friedrich Schmitt, 1910 – 1994, Erster ständiger Arzt in Oberderdingen, Synodaler in der evangelischen Landeskirche, nahm regen Anteil am Gemeindeleben. �� Gustav Brandauer, 1891 – 1969, Er war der Rektor der Oberderdinger Volksschule, Heimatforscher und Verfasser des Heimatbuchs.


BNNSONDER_160618_1250_Jahre_Oberderdingen_1
To see the actual publication please follow the link above