Page 6

BNNSONDER_160618_1250_Jahre_Oberderdingen_1

6 Oberderdingen…alles zum Leben! ANZEIGEN-SONDERVERÖFFENTLICHUNG Ich stehe Ihnen mit dem gesamten Leistungsspektrum einer zukunftsorientierten Steuerkanzlei zur Verfügung. Bernd Kutscherauer Steuerberater Wette 14 75038 Oberderdingen Telefon, Fax, Büro 0 70 45 / 87 43 Mobil 0173 / 3 10 98 41 E-Mail StB.BerndKutscherauer@t-online.de Internet www.berndkutscherauer.de persönlich kompetent individuell Wir gratulieren der Gemeinde Oberderdingen zu ihrem Jubiläum! Ihr Spezialist für Wohlfühlbäder, gesundes Klima und Energieeinsparung! Zusätzlich garantieren wir Ihnen durch unsere 9-Sterne-Garantie eine professionelle Ausführung aus einer Hand. Wir beraten Sie gerne! Schillerstraße 11 75038 Oberderdingen Tel. 07045-987-0 www.rostan.de Bodenbeläge • Parkett Tapeten • Estrich HOME TRENDBERATER mit dem Schriftzug „1250“ vor. Auch die Gemeinderäte übernahmen eine Funktion als Testesser, so dass es schließlich grünes Licht für die Produktion der Oberderdinger Jubiläumspralinen gab. Seither steht Claudia Fürsicht-Gerst immer wieder in ihrer Pralinenküche, denn sie pro- Aus dem Topf steigt Dampf empor, drinnen bildet sich eine verführerisch riechende Masse aus Sahne und Schokolade. Vor dem Topf steht Claudia Fürsicht- Gerst und rührt die Masse vorsichtig um. Die Brettenerin war mit einem Bäcker verheiratet und hat ihr Hobby nach der Trennung zum Beruf gemacht. „Ich bin ein Schokoladenjunkie, ich esse sie einfach unheimlich gerne, in den verschiedensten Variationen“, gibt sie zu. 2013 hat sie ihr Unternehmen „Pralinée“ gegründet, mit dem sie ihre Kunden auf die Schokoladenseite der Welt entführt. Die täglich in der modernen Pralinenküche hergestellten kleinen Köstlichkeiten machten schon früh über Brettens Ortsgrenzen hinaus von sich reden, unter anderem in Oberderdingen. So wurde die Idee geboren, zum 1250. Geburtstag der Gemeinde Jubiläumspralinen anzubieten. „Ich habe alle Zutaten so aufeinander abgestimmt, dass sie zu Oberderdingen als Weinbaugemeinde passen. Natürlich enthalten alle Pralinen nur Oberderdinger Weine und Secco“, erzählt Claudia Fürsicht- Gerst. Im Februar 2015 stellte sie Bürgermeister Thomas Nowitzki einen mit Gold dekorierten Gewürztraminertrüffel, einen Trollingertrüffel mit einem roten „T“ als Dekoration, einen Seccotrüffel als Anspielung auf das Sektanstoßen zum Jubiläum sowie einen Weißherbsttrüffel auch nicht zu nah am Topfboden sein, da die Schokolade sonst zu heiß wird“, sagt die Spezialistin. Nach einer Erhitzung der Schokolade auf 45 Grad wird diese auf 28 Grad heruntergekühlt. Mit der Schokolade werden die Pralinen verschlossen. Nach dem Trocknen werden die Pralinen mit Schokolade überzogen und in den Händen gerollt. Danach werden sie dekoriert, je nach Anlass und Wunsch des Auftraggebers farbig. „Wenn die Pralinen danach perfekt in ihren Pergamentkapseln in der Schachtel sitzen, ist das für mich ein schöner Anblick“, sagt Fürsicht-Gerst. GESCHMACKVOLLE LIAISON Ihr Favorit ist der Gewürztraminertrüffel. Doch auch die anderen Pralinen sind ein Genuss, denn „man schmeckt hier einfach die ganze Bandbreite der hervorragenden Oberderdinger Weine“. Genießen kann man die Pralinen übrigens ohne schlechtes Gewissen, da Claudia Fürsicht Gerst nur Produkte mit natürlichen Zutaten ohne Aromen verwendet. pos duziert täglich frisch und auf Abruf für die Gemeinde. Am Schluss werden es 500 bis 800 Schachteln mit je vier bis neun Pralinen sein, schätzt sie. VON HAND GEFERTIGT Während die Sahne für die Canache aufkocht, betont die Blondine, wie viel Spaß ihre Arbeit mache, bei der „mit Hektik jedoch nichts geht“. Bei der Canache kommt es auf die richtige Konsistenz an, damit sie beim Biss in die Praline im Trüffel bleibt. Als die Canache die richtige Konsistenz hat, füllt sie diese mit Hilfe eines Trichters in die Pralinenhohlkörper. Die Masse lässt sie 24 Stunden ruhen. Dann folgt der nächste Produktionsschritt, das Temperieren der Schokolade, um die Praline luftdicht zu verschließen. Die cremige Schokolade aus Belgien schmilzt langsam in einer Schüssel im heißen Wasserbad. „Wichtig ist, dass die Schüssel größer ist als der Topf. Damit vermeidet man, dass Wasser in die Schokolade spritzt. Die Schüssel darf nämlich Genuss für alle Sinne Claudia Fürsicht-Gerst hat die Jubiläumspralinen kreiert Wenn die Canache die richtige Konsistenz hat, füllt Claudia Fürsicht-Gerst diese mit einem Trichter in die Pralinenhohlkörper. Fotos : pos / bert


BNNSONDER_160618_1250_Jahre_Oberderdingen_1
To see the actual publication please follow the link above